Love Team - Vanessa Venus

Vanessa Venus

Visionärin, Hellsichtige Heilsängerin, Heilmedium, Spirit-Energy-Move-Lehrerin, Rohkost-Beraterin

Als Grün­de­rin ist Vanes­sa das Herz des Pro­jek­tes und somit die trei­ben­de Kraft. Vanes­sa hat über­all ihre Fin­ger mit im Spiel, behält den Über­blick und sorgt dafür, dass die kla­re Love-Ener­gie erhal­ten bleibt. Vanes­sa ver­fügt über sehe­ri­sche Fähig­kei­ten. Als Hei­le­rin und Heil­sän­ge­rin hilft sie ande­ren Men­schen, Gesund­heit, Wohl­be­fin­den, Vita­li­tät, Lebens­freu­de und inne­ren Frie­dens zu erlan­gen. Hier­bei ver­bin­det sie sich mit Gott, dem höhe­ren Selbst und der uni­ver­sa­len und größ­ten Kraft, der Liebe.

Göttliche Gaben

Schon als Kind hat Vanes­sa mit der gött­li­chen Quel­le kom­mu­ni­ziert. Spä­ter erkann­te sie, dass sie bestimm­te Gaben und Geschen­ke mit­be­kom­men hat: sie konn­te Gedan­ken lesen, den Schmerz ande­rer Men­schen füh­len, sah geis­ti­ge Wesen, erhielt Träu­me, Bil­der und Visio­nen aus der Zukunft und Infor­ma­tio­nen über Men­schen, die sie zuvor nicht kann­te. Mit der Zeit lern­te sie, mit Tie­ren, Pflan­zen sowie Engeln und Hei­li­gen zu kom­mu­ni­zie­ren, denen sie ein Groß­teil ihres Wis­sen verdankte.

Wäh­rend ver­schie­de­ner Leh­ren und Aus­bil­dun­gen wie Anthro­po­so­phie, Bud­dhis­mus, Rei­ki, Yoga, Natur­heil­kun­de, Kör­per­ar­beit, tier­ge­stütz­te The­ra­pie und Scha­ma­nis­mus wur­de ihr zuneh­mend klar, dass sie im Moment des Hei­lens von einer höhe­ren Kraft – dem gött­li­chen, uni­ver­sa­len Bewusst­sein – ange­lei­tet und geführt wur­de. Vanes­sas Lebens­mot­to ist: „Was wür­de die Lie­be tun?” Die­se Fra­ge ist die Grund­la­ge bei all ihren Ent­schei­dun­gen und Handlungen.

Heilkunst des Singens

Der Gesang hat Vanes­sa von Anfang an beglei­tet. Seit ihrer frü­hen Kind­heit sang und nahm sie Lie­der auf, schrieb Tex­te, erhielt klas­si­schen Gesangs­un­ter­richt und grün­de­te spä­ter eige­ne Bands, um als Sän­ge­rin wir­ken zu kön­nen. Spä­ter wur­de sie über ihren eige­nen Heil­weg erleuch­tet und ent­deck­te eine ganz neue Art und Wei­se ego­frei zu sin­gen. Über anthro­po­so­phi­sche Heil­ge­sangs­tech­ni­ken erfuhr sie, wie es ist, von dem gött­li­chen Bewusst­sein, ohne eige­nes Zutun gesun­gen zu wer­den. Sie sah wie sie auch schon in ande­ren Leben mit ihrem Gesang wirk­te und das sie in die­se  Welt gebo­ren wur­de, um Men­schen mit ihrem Gesang tief zu berüh­ren, zu hei­len, zu erleuch­ten und die gesam­te Schwin­gung des Pla­ne­ten anzuheben.