Terms of Service

Terms of Service

The­se Terms and Con­di­ti­ons were ori­gi­nal­ly writ­ten in Ger­man. In the event of a con­flict bet­ween a trans­la­ted ver­si­on of the­se Terms and the Ger­man ver­si­on, the Ger­man ver­si­on shall prevail.

Grundlegende Bestimmungen

(1) Die nach­ste­hen­den Geschäfts­be­din­gun­gen gel­ten für Ver­trä­ge, die mit uns als Anbie­ter geschlos­sen wer­den. Soweit nicht anders ver­ein­bart, wird der Ein­be­zie­hung gege­be­nen­falls von dir ver­wen­de­ter eige­ner Bedin­gun­gen widersprochen.

(2) Ver­trä­ge kom­men zwi­schen Käu­fer und Anbie­ter zustan­de. Der Anbie­ter iden­ti­f­ziert sich durch fol­gen­de Angaben:

Pla­net of Love – Vanes­sa Venus
Park­stra­ße 12
08132 Mülsen

Zustandekommen des Vertrages

(1) Gegen­stand des Ver­tra­ges ist der Ver­kauf von

  • Dienst­leis­tun­gen (z.B. Heil­be­hand­lun­gen, Kur­se, Kon­zer­te, Seminare),
  • digi­ta­len Inhal­ten (die­se wer­den über einen Down­load-Link zugäng­lich gemacht)
  • und phy­si­schen Produkten.

(2) Mit dem Ein­stel­len des jewei­li­gen Pro­dukts auf unse­rer Web­sei­te unter­brei­ten wir dir ein ver­bind­li­ches Ange­bot zum Abschluss eines Ver­tra­ges zu den in der Arti­kel­be­schrei­bung ange­ge­be­nen Bedingungen.

(3) Der Ver­trag kommt über das Online-Ver­kaufspor­tal wie folgt zustan­de: Über eine ent­spre­chen­de Schalt­flä­che auf der Ange­bots­sei­te wird ein Spen­den- oder Ver­kaufs­for­mu­lar auf­ge­ru­fen. In die­ses For­mu­lar wer­den, soweit not­wen­dig, dei­ne per­sön­li­chen Daten ein­ge­tra­gen und eine Aus­wahl des Zah­lungs­sys­tems getrof­fen. Mit dem Absen­den der Bestel­lung über die Schalt­flä­che „Jetzt bezah­len” erklärst du rechts­ver­bind­lich die Annah­me des Ange­bots, wodurch der Ver­trag zustan­de kommt. Sofern als Zah­lungs­art ein Sofort­zahl-Sys­tem (z.B. Pay­Pal) aus­ge­wählt wur­de, erfolgt eine Wei­ter­lei­tung auf die Sei­te des Anbie­ters des Sofort­zahl-Anbie­ters, wo du eine ent­spre­chen­de Ein­ga­be dei­ner Daten vor­neh­men kannst. Abschlie­ßend wirst du zurück auf unse­re Web­sei­te gelei­tet und bekommst den Kauf bestä­tigt. Außer­dem bekommst du von uns eine E‑Mail mit einer Rech­nung zugeschickt.

(4) Anfra­gen zur Erstel­lung eines indi­vi­du­el­len Ange­bo­tes sind für dich unver­bind­lich. Wir unter­brei­ten dir hier­zu ein ver­bind­li­ches Ange­bot in Text­form (z.B. per E‑Mail), wel­ches du inner­halb von 5 Tagen anneh­men kannst.

(5) Die Abwick­lung der Bestel­lung und Über­mitt­lung aller im Zusam­men­hang mit dem Ver­trags­schluss erfor­der­li­chen Infor­ma­tio­nen erfolgt per E‑Mail zum Teil auto­ma­ti­siert. Bit­te stel­le des­halb sicher, dass die von dir bei uns hin­ter­leg­te E‑Mail-Adres­se zutref­fend ist, der Emp­fang der E‑Mails tech­nisch sicher­ge­stellt und ins­be­son­de­re nicht durch SPAM-Fil­ter ver­hin­dert wird.

Wesentliche Merkmale der Ware oder Dienstleistung

Die wesent­li­chen Merk­ma­le der Ware und/​oder Dienst­leis­tung fin­den sich im jewei­li­gen Angebot.

Leistungserbringung bei Veranstaltungen

Bei Ver­an­stal­tun­gen (z.B. Kon­zer­te, Semi­na­re, Work­shops, Kur­se) gel­ten fol­gen­de Regelungen:

(1) Die Durch­füh­rung der Ver­an­stal­tun­gen in der in den jewei­li­gen Ange­bo­ten beschrie­be­nen Form erfolgt zu den ver­ein­bar­ten Terminen.

(2) Soweit die Durch­füh­rung der Ver­an­stal­tun­gen von der Teil­neh­mer­zahl abhän­gig ist, ergibt sich die Min­dest-Teil­neh­mer­zahl aus dem jewei­li­gen Ange­bot. Wird die Min­dest-Teil­neh­mer­zahl nicht erreicht, fin­det die Ver­an­stal­tung nicht statt. Absa­gen, Ände­run­gen des Ver­an­stal­tungs­or­tes sowie wei­te­re Ände­run­gen wer­den spä­tes­tens 5 Tage vor­her auf unse­rer Web­sei­te ver­öf­fent­licht oder per E‑Mail mitgeteilt.

(3) Falls die Ver­an­stal­tung durch unplan­ba­re und unvor­her­seh­ba­re Ereig­nis­se (z.B. Krank­heit des Kurs­lei­ters) aus­fal­len muss, fin­det eine Ersatz­ver­an­stal­tung statt. Der neue Ter­min wird auf unse­rer Web­sei­te bekannt­ge­ge­ben. Soll­te der Ter­min ersatz­los aus­fal­len, wird eine bereits erbrach­te Zah­lung zurückerstattet.

(4) In Zusam­men­hang mit der Nut­zung von Kurs­räu­men und Objek­ten ist die ört­lich aus­lie­gen­de Haus­ord­nung ein­zu­hal­ten. Teil­neh­mer einer Ver­an­stal­tung haben sich außer­dem an unse­re Wei­sun­gen bzw. die Wei­sun­gen des Kurs­lei­ters zu halten.

Nutzungslizenz bei Download-Produkten

(1) Die ange­bo­te­nen Down­load-Pro­duk­te sind urhe­ber­recht­lich geschützt. Du erhälst zu jedem bei uns erwor­be­nen Down­load-Pro­dukt eine ein­fa­che Nut­zungs­li­zenz, soweit im jewei­li­gen Ange­bot nichts ande­res ange­ge­ben ist.

(2) Die ein­fa­che Nut­zungs­li­zenz umfasst die Erlaub­nis, eine Kopie des Down­load-Pro­dukts für dei­nen per­sön­li­chen Gebrauch auf dei­nem Com­pu­ter bzw. sons­ti­gem elek­tro­ni­schen Gerät abzu­spei­chern und/​oder aus­zu­dru­cken. Jede wei­te­re Kopie ist unter­sagt. Es ist aus­drück­lich ver­bo­ten, eine Datei oder Tei­le davon zu ver­än­dern oder zu bear­bei­ten und in irgend­ei­ner Wei­se Drit­ten pri­vat oder kom­mer­zi­ell zur Ver­fü­gung zu stellen.

Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur voll­stän­di­gen Zah­lung des Kauf­prei­ses unser Eigentum.

Gewährleistung

Es bestehen die gesetz­li­chen Mängelhaftungsrechte.

Umtausch

Wir erset­zen nur Arti­kel, die defekt oder beschä­digt sind. Wenn du einen Arti­kel umtau­schen möch­test, sen­de uns eine Nach­richt über das Kontakformular.

Widerrufsrecht

(1) Du kannst einen mit uns geschlos­se­nen Ver­trag bin­nen 14 Tagen ohne Anga­be von Grün­den wider­ru­fen. Die Wider­rufs­frist beträgt 14 Tage ab dem Tag des ver­bind­li­chen Kaufs des Produktes.

(2) Ein Wider­rufs­recht besteht bei Heil­sit­zun­gen, wenn du einen wich­ti­gen Grund nach­wei­sen kannst. Die Grün­de sind uns recht­zei­tig bekanntzugeben.

(3) Für die Aus­übung dei­nes Wider­rufs­rechts musst du uns mit­tels einer ein­deu­ti­gen Erklä­rung (z.B. ein mit der Post ver­sand­ter Brief, Tele­fax oder E‑Mail) über dei­nen Ent­schluss, die­sen Ver­trag zu wider­ru­fen, infor­mie­ren. Zur Wah­rung der Wider­rufs­frist reicht es aus, dass du die Mit­tei­lung über die Aus­übung des Wider­rufs­rechts vor Ablauf der Wider­rufs­frist absendest.

(5) Kein Wider­rufs­recht besteht

  • beim Kauf von Tickets
  • beim Kauf von Download-Produkten
  • beim Abschluss eines Abon­ne­ments (die­ses ver­län­gert sich auto­ma­tisch und kann von dir jeder­zeit über dein Benut­zer­kon­to gekün­digt werden)

sowie bei Trans­ak­tio­nen, die über ein Spen­den­for­mu­lar getä­tigt werden.

Folgen des Widerrufs

(1) Wenn du einen mit uns geschlos­se­nen Ver­trag wider­rufst, haben wir alle Zah­lun­gen, die wir von dir erhal­ten haben, unver­züg­lich und spä­tes­tens bin­nen 14 Tagen ab dem Tag zurück­zu­zah­len, an dem die Mit­tei­lung über dei­nen Wider­ruf die­ses Ver­trags bei uns ein­ge­gan­gen ist.

(2) Für die­se Rück­zah­lung ver­wen­den wir das­sel­be Zah­lungs­mit­tel, das du bei der ursprüng­li­chen Trans­ak­ti­on ein­ge­setzt hast, es sei denn, mit dir wur­de aus­drück­lich etwas ande­res ver­ein­bart. In kei­nem Fall wer­den wegen einer Rück­zah­lung Ent­gel­te berechnet.

Rechtswahl

Es gilt deut­sches Recht.